New PDF release: Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung

By Bettina Kaltenhäuser

ISBN-10: 3322813738

ISBN-13: 9783322813732

ISBN-10: 3824446170

ISBN-13: 9783824446179

Gilt die Titelblattprämisse "sex sells" auch für politische Publikumszeitschriften? Trifft es zu, dass politische Titelthemen bei Nachrichtenmagazinen den Verkauf hemmen?

Am Beispiel der Jahrgänge 1997 bis 2001 der journal Spiegel, Stern und concentration untersucht Bettina Kaltenhäuser den Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf ihren Einzelverkauf. a number of Regressionsanalysen ergeben, dass bestimmte Titelseitenmerkmale einen direkten und signifikanten Einfluss auf die Einzelverkaufsauflage haben. Allerdings wirken sich gleiche Merkmale bei verschiedenen Blättern unterschiedlich auf den Verkauf aus. Beispielsweise profitiert der Spiegel von monothematischen Ausgaben, während bei concentration Servicetitelthemen die Nachfrage positiv beeinflussen. Es zeigt sich, dass der Erklärungsbeitrag von Titelblattmerkmalen im Vergleich zu Umweltfaktoren, z.B. Saison und Länge des Verkaufszeitraums, relativ gering ist.

Show description

Read Online or Download Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage PDF

Best communication & media studies books

Into the Universe of Technical Images by Vilém Flusser PDF

Poised among wish and melancholy for a humanity dealing with an pressing verbal exchange quandary, this paintings by means of Vilém Flusser forecasts both the 1st really human, infinitely artistic society in background or a society of insufferable, oppressive sameness, locked in a development it can't switch. First released in German in 1985 and now on hand in English for the 1st time, Into the Universe of Technical pictures outlines the background of verbal exchange expertise as a strategy of expanding abstraction.

Get Abuse Your Illusions. The Disinformation Guide to Media PDF

The 3rd of Russ Kick's bestselling Disinformation publications gathers one other all-star line-up of expos: Juries have governed in fresh trials that Watergate was once fairly a couple of Democratic celebration prostitution ring. neglected within the U. S. and distorted in other places, the Milosevic tribunal hasn't long past the way in which professionals have been waiting for.

Get Transmedial Narratology and Contemporary Media Culture PDF

It has develop into anything of a cliché in the box of narratology to say the industrial, aesthetic, and sociocultural relevance of narrative representations, however the truth continues to be that narratives are all over the place. each time we learn a unique or a comic book, watch a movie or an episode of our favourite tv sequence, or play the most recent game, we're prone to interact with narrative media.

Additional info for Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage

Example text

37 Die Vielfalt der Erscheinungsformen der Zeitschrift und die problernatische Abgrenzung zur Zeitung sind die beiden Hauptursachen fur die unklare Terminologie (Bleis 1996: 21). Auf eine Nachzeichnung der wissenschaftlichen Begriffsdebatte wird aus Platzgriinden verzichtet. Vgl. dazu Dobbelstein (2002: 24-26), Vogel (1998: 18-20) und zu einer historischen Perspektive Kieslich (1971: 350-352). 38 Zeitung und Zeitschrift unterscheiden sich hinsichtlich des Formats, der Falzung, der Papiersorte und des Druckverfahrens (Vogel 1998: 20).

Die Tite1seiten von Zeitungen sind nach wie vor meist textdominiert, wahrend Zeitschriften-Titelseiten einen hohen Bildanteil aufweisen. Zudem sind Zeitschriften-Titel fast immer vierfarbig, wahrend dies flir Zeitungs-Titel nicht gilt (z. B. Frankfurter Allgemeine Zeitung). Eine aktivierende Gestaltung ist flir Abonnement-Zeitungen weniger wichtig, wei! sie sich - anders als Kaufzeitungen oder Publikumszeitschriften - nicht mit jeder Ausgabe gegen die Konkurrenz am Kiosk durchsetzen miissen. Vgl.

Auf eine Nachzeichnung der wissenschaftlichen Begriffsdebatte wird aus Platzgriinden verzichtet. Vgl. dazu Dobbelstein (2002: 24-26), Vogel (1998: 18-20) und zu einer historischen Perspektive Kieslich (1971: 350-352). 38 Zeitung und Zeitschrift unterscheiden sich hinsichtlich des Formats, der Falzung, der Papiersorte und des Druckverfahrens (Vogel 1998: 20). 2 Grundlagen 22 dem dargebotenen Inhalt, (... ) an die Publikation gebunden wird" (Koschnick 2003: 2233). Die Inhalte von Publikumszeitschriften umfassen Unterhaltung, Lebenshilfe und allgemeinverstandliche Informationen (Bleis 1996: 25).

Download PDF sample

Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage by Bettina Kaltenhäuser


by Richard
4.4

Rated 4.28 of 5 – based on 7 votes

Categories: Communication Media Studies